Sie sind hier:

Wir kaufen fast jedes Fahrzeug

Wir kaufen fast jedes Fahrzeug

Wir behandeln jede Anfrage mit der gleichen Sorgfalt. Dabei spielt es keine Rolle in welchem Zustand Ihr gebrauchter PKW ist oder ob er einen Motorschaden hat. Auch bei der Marke machen wir keinen Unterschied, auch wenn Ihnen bereits anderweitig gesagt wurde, wie schwer sich diese Marke verkaufen ließe. Jede Anfrage durchläuft unser Bewertungsverfahren in gleicherweise.

Darunter gibt es auch Problemfälle, die eigentlich niemand mehr möchte. Doch wenn Sie uns ausreichend Angaben zu Ihrem Fahrzeug senden, kommt es vor, dass wir Ihnen noch einen Preis bieten, mit dem Sie schon gar nicht mehr gerechnet haben. Nur in seltenen Fällen haben die Fahrzeuge nur noch Schrottwert. Aber auch diese Fahrzeuge holen wir kostenfrei ab und bringen Sie an die letzte Ruhestätte, zur ordnungsgemäße Entsorgung mit Nachweis.

Insbesondere bei vielen Gebraucht- und Unfallwagen lohnen sich die Reparaturen nicht immer. Häufig wird Geld in alte Autos investiert, das Sie bei einem späteren Verkauf nicht mehr wiedersehen, selbst wenn sich der Wert durch teure Reparaturen geringfügig erhöhen lässt. Für Ihren Gebrauchtwagen bekommen Sie auf jeden Fall ein Angebot von uns und bei einem Unfallwagen entscheidet stets der Zustand des Autos. Damit dieser unter dem Schrottwert liegt, muss es schon ganz schön gekracht haben. Zudem kaufen wir alle PKW-Arten. Ob Luxusauto, Geländewagen, Mittelklasse oder Kleinwagen, bei uns erhalten Sie ein marktgerechtes Angebot.

Vor dem Ausfüllen unseres Auto-Ankauf-Formulars sollten Sie folgende Checkliste durchgehen, damit Sie nicht dreimal anfangen müssen.

  1. Schäden des Fahrzeuges (Rost, Beulen, Kratzer)
  2. Kilometerstand
  3. Erstzulassung
  4. Anzahl der Vorbesitzer
  5. PS/KW
  6. Genaue Schäden bei einem Unfallwagen
  7. Genaue Modellbezeichnung
  8. Scheckheft gepflegt?
  9. Sonderausstattungen
  10. Fotos vom Fahrzeug (maximal 3 Bilder pro Anfrage)
  11. Preisvorstellung

Beachten Sie vor allem, dass abgemeldete PKWs ohne Kennzeichen nicht auf öffentlichen Straßen und Parkplätzen stehen dürfen. Schnell kommen hier Bußgelder und Punkte auf Sie zu. Gleiches gilt für Unfallwagen: Sind diese nach Auffassung der Ordnungsbehörde nicht mehr fähig am öffentlichen Verkehr teilzunehmen, drohen ebenfalls Bußgeld und Punkte, da es sich nicht mehr um parkende Fahrzeuge handelt.